Pflichtsieg gegen Aufsteiger Capolago

Das erste Heimspiel dieser Saison stand gegen den Aufsteiger aus Capolago an. Die Zofinger starteten mit viel Tempo und zeigten von Beginn weg, dass sie die Platzherren sind. Capolago versuchte dem Druck entgegenzuhalten, was ihnen in den ersten Spielminuten relativ gut gelang. In der 10. Minute war es schliesslich Dale Keller, der den verdienten Führungstreffer erzielen konnte. Nur wenige Augenblicke später erhöht Dario Beutler auf 2:0. Die Gäste aus dem Tessin nahmen das Timeout um die Aargauer auszubremsen. In der 17. Minute folgte eine Strafe gegen Capolago, die Thutstädter liessen sich nicht zweimal bitten und Oliver Bieri erhöhte sogleich auf 3:0. In den folgenden zwei Minuten trafen erneut Oliver Bieri und Dario Beutler und stellten noch vor der Pause auf 5:0.

Auch im zweiten Abschnitt blieben die Aargauer das spieldominierende Team. In der 26. Minute konnte Yves Hunziker auf 6:0 erhöhen, ehe auch die Tessiner das erste Tor bejubeln konnten. Dieses gab Capolago neuen Schwung, sie kamen nun wieder etwas besser ins Spiel. Nach einem Doppelschlag durch Matthias Häfliger und Oliver Bieri nach Spielhälfte wurde die Tessiner beim Spielstand von 8:1 aber endgültig gebrochen.

Im letzten Abschnitt fand ein regelrechtes Schaulaufen der Zofinger statt, mit weiteren Treffern durch Oliver Bieri, Thomas Wälti, Dario Beutler und Pascal Humbel stand es zum Spielende sogar 15:2. So sicherten sich die Black Panthers im ersten Heimspiel drei Punkte und konnten mit dem zweiten Sieg vorerst die Tabellenführung übernehmen.

 

Telegramm

Zofingen Black Panthers – Capolago Flyers 15:2 (5:0, 3:1, 7:1)

Zofingen – 60 Zuschauer. – SR: Peter / Dambrosio.

Tore: 10. Keller (Beutler) 1:0, 11. Beutler 2:0, 18. Bieri (Wälti) 3:0, 19. Bieri (Kiefer) 4:0, 20. Beutler (Häfliger) 5:0, 26. Hunziker 6:0, 27. Fiboli (Bernasconi) 6:1, 32. Häfliger (Wälti) 7:1, 34. Bieri (Kiefer) 8:1, 42. Bieri 9:1, 44. Wälti (Häfliger) 10:1, 47. Cetti (Bernasconi) 10:2, 49. Beutler (Lohri) 11:2, 50. Bieri (Kiefer) 12:2, 53. Beutler (Wälti) 13:2, 54. Bieri (Kiefer) 14:2, 55. Humbel (Häfliger) 15:2.

Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen Zofingen, 11-mal 2 Minuten gegen Capolago.

Zofingen: Beutler, Keller, Zetzsche, Studer, Wälti, Hunziker Y., Lohri S., Ehrensperger, Schürch, Kiefer, Humbel, Häfliger, Bieri, Bader, Coach: Schär Roger.

Capolago: Bernasconi, Fibioli, Destefani, Suter, Cetti, Valli, Brenta, Rossi, Bernasconi D., Realini, Manzocchi, Fattorini, Soler, Coach: Hürschler Walter.

Next Games

Spielvorschau 1. Mannschaft

Meisterschaft
Paradiso Tigers 18.09.2021
@Lugano Paradiso 17:00

 Sayaluca Lugano II 19.09.2021
@Lugano 17:00

Spielvorschau 2. Mannschaft

Meisterschaft
Redrocks Rothenfluh 17.09.2021
@BZZ Zofingen 19:30