Roger Schär und Röbi Schaffhauser übernehmen

Roger Schär und Röbi Schaffhauser übernehmen per 1. Dezember 2020 das Traineramt der 1. Mannschaft, nachdem Reto Mäder nach zwei Jahren seinen Rücktritt per Ende Saison bekannt gab.

 

Noch hat sich der Schweizerische Inlinehockeyverband SIHV nicht entschieden, ob die bis 30.11.2020 unterbrochene Saison 2020 wieder aufgenommen wird. Doch die Planung für die Saison 2021 ist bei den Zofingen Blacks Panthers bereits weit fortgeschritten. Mit der Verpflichtung von Roger Schär als neuer Head Coach konnten die Black Panthers ihren Wunschkandidaten verpflichten. Roger Schär ist kein unbekannter im Inline Hockey Sport. Er ist in Rothrist aufgewachsen und hat die sportlichen Erfolge des Inline Hockey Clubs Rothrist über viele Jahre hinweg massgeblich geprägt. Seine Zeit als Spieler krönte er im Jahr 2016 mit dem Sieg des Schweizer Cup und amtete zeitgleich bereits als Nachwuchstrainer. 2017 wechselte Schär nach Oensingen, bei welchen er die Verantwortung für die erste Mannschaft übernahm. Diese führte er letztes Jahr erfolgreich in den Playoff Final der ersten Liga, wo die Roadrunners die dritte Mannschaft von Rossemaison besiegten und in die Nationalliga B aufstiegen. „Wir machen kein Geheimnis darum, dass wir mit Roger nicht nur einen erfahrenen Trainer, sondern auch einen Coach mit absolutem Siegergen verpflichten wollten. Roger wird ein entscheidendes Puzzlestück sein in unserem Plan in die Nationalliga B zurückzukehren“ lässt der aktuelle Technische Leiter der Black Panthers, Reto Mäder, zitieren.

 

Mit Robin Schaffhauser übernimmt ein mittlerweile Zofinger Kernspieler das Amt des Assistenz Coaches. Schaffhauser und Schär kennen sich von der Jugend an. Beide kamen früh zum IHCR, bei welchem sie beide sportlich gross wurden. Schaffhauser hat es bereits vor vielen Jahren zu den Black Panthers gezogen, bei welchen er viele Jahre in der ersten Mannschaft gespielt hat. Schaffhauser spielt mittlerweile in der zweiten Mannschaft und trainiert seit Beginn der Saison 2020 die U16 Mannschaft (Novizen) , der vom IHCR und den Black Panthers gemeinsam geführten Juniorenbewegung Wiggertal United.

 

„Der Vorstand der Black Panthers ist hocherfreut, dass wir mit Roger und Robin zwei top Fachpersonen für unsere erste Mannschaft verpflichten konnte. Zofingen gehört zurück auf das Nationale Inline Hockey Parkett. Mit ihnen werden wir unser Team an der Bande stärken und den nötigen Biss und wertvolle punktuelle Weiterentwicklung ins Team bringen. Die Black Panters senden mit dieser Verpflichtung aber auch ein starkes Signal an die Inline Hockey Familie. Hier in Zofingen wollen wir Zukunft gestalten!“ so Hans-Jörg Beutler, Präsident des Inline Hockey Club Zofingen Black Panthers.

Next Games

Spielvorschau 1. Mannschaft

Saisonende

Spielvorschau 2. Mannschaft

Saisonunterbruch