Siege der beiden Aktivmannschaften

Am Freitagabend stand das erste Heimspiel dieser Saison auf dem neuen Belag an. Zofingen empfing den Aufsteiger aus Ruswil. Das Spiel begann etwas verhalten, beide Mannschaften schienen sich zuerst anzutasten. Trotz leichter Vorteile für Zofingen konnten die Gäste das erste Tor bejubeln. Die Aargauer reagierten prompt und glichen das Spiel durch Pascal Ehrensperger bereits 20 Sekunden später wieder aus. Die Zofinger schienen nun im Spiel angekommen und erhöhten den Druck. In der 17. Minute konnten Sie schliesslich durch einen Treffer von Patrick Kiefer verdient in Führung gehen. Die Gäste konnten mit einzelnen Vorstössen ebenfalls gute Chancen kreieren und nutzten diese eiskalt aus. So konnten diese kurz vor der Pause mit zwei Treffern auf 2:3 stellen.

Im zweiten Abschnitt blieb das Spiel weiterhin relativ einseitig, Oliver Bieri konnte nach knapp einer Minute das Spiel erneut ausgleichen. In der 24. Minute folgte jedoch ein Doppelschlag der Luzerner und sie konnten auf 3:5 stellen. Der Trainer der Gastgeber fand klare Worte und diese schienen Wirkung zu zeigen. Zofingen dominierte nun das Spiel und es war eine Frage der Zeit, bis sich dies für die Gäste rächen sollte. So konnten Mathieu Kubin und Oliver Bieri innerhalb von drei Minuten drei Treffer erzielen und bis zur Pause auf 6:5 zu stellen.

Das Spiel schien nun seinen gewollten Lauf zu nehmen. Zofingen konnte im letzten Abschnitt in Überzahl beginnen und brauchte gerade 18 Sekunden um auf 7:5 zu erhöhen. Bei Ruswil war die Luft raus, Zofingen spielte befreit auf und erhöhte durch Mathieu Kubin (3) und Roger Lohri (2) bis zu Spielende auf 12:5. Nach einem verhaltenen Start konnten die Thutstädter somit doch noch einen Kantersieg erspielen und die ersten drei Punkte in der kurzen Saison sichern. So konnte unsere erste Mannschaft zwei Plätze gut machen und belegt neu den 5. Rang in der 1. Liga Gruppe C.

 

Weitere drei Punkte schrieb sich die zweite Mannschaft auf ihr Konto gut, nachdem sie in Rothenfluh mit 10 geschossenen und nur drei erhaltenen Toren einen klaren Sieg einfahren konnten. Mit aktuell sechs Punkten führen sie die Tabelle der 2. Liga Gruppe C vor den Gekkos und Hurricanes an.

 

Die Novizen der Wiggertal United konnten gegen Aire-la-Ville ebenfalls ihre ersten drei Punkte einfahren und sind aktuell auf dem dritten Platz. Die Minis verloren trotz gutem Start, knapp mit 5:6 gegen die Gekkos aus Gerlafingen und belegen weiterhin den zweiten Platz hinter Wollerau.

 

Wir gratulieren allen Mannschaften und freuen uns auf die kommenden Spiele.

 

Telegramm

Zofingen Black Panthers I – Alligators Ruswil 12:5 (2:3,4:2,6:0)

Zofingen – 55 Zuschauer. – SR: ABLER / BIERI.

Tore: 14. Lustenberger (Ackermann) 0:1, 14. Ehrensperger (Schürch) 1:1, 17. Kiefer (Hunziker) 2:1, 17. Stauffacher (Greter T) 2:2, 20. Stauffacher 2:3, 21. Bieri (Studer) 3:3, 24. Stauffacher (Greter T) 3:4, 24. Greter S (Muri) 3:5, 35. Kubin (Ehrensperger) 4:5, 36. Bieri 5:5, 37. Kubin (Ehrensperger) 6:5, 41. Keifer (Beutler) 7:5, 42. Kubin (Ehrenspreger) 8:5, 48. Lohri (Häfliger) 9:5, 50. Lohri (Häfliger) 10:5, 50 Kubin (Beutler) 11:5, 59. Kubin (Bieri) 12:5 Coach: Mäder Reto

Strafen: 2-mal 2 Minuten gegen Zofingen, 3-mal 2 Minuten gegen Ruswil.

Zofingen: Zetzsche (G), Studer(G), Beutler (C), Keller (A), Bieri, Hunziker, Häfliger, Ehrenspreger, Kubin, Humbel, Kiefer, Lohri, Schürch, Eggimann, Coach: Mäder Reto.

Ruswil: Burri T (G), Greter S (C), Reist (A), Greter T, Ackermann, Burri T, Muri, Stauffacher, Vonarburg, Lustenberger, Wigger  Coach: Niffeler Lukas

Next Games

Spielvorschau 1. Mannschaft

Allmens Cup
07.11.2020
in Zofingen

Spielvorschau 2. Mannschaft

Playoff 1. Runde Spiel 2
24.10.2020 14:00
Capolago Flyers
in Zofingen